EINLADUNG

EINLADUNG

Folder

Folder
Prospekt von 2017

Folder 2

Folder 2

FILZVERGNÜGEN - Christiane Hanisch


Als kleines Kind habe ich einmal in den Sommerferien mit meiner Cousine und meinen Cousins einfache Bilder aus Wolle gefilzt. Wir konnten draußen im Garten und bei herrlichem Sonnenschein mit Wasser, Seife und bunter Wolle mal so richtig „rummatschen“ und unserer Kreativität freien Lauf lassen. Das hat großen Spaß gemacht und unsere kleinen, wollig weichen Werke schaue ich mir heute noch gerne an.
Über 10 Jahre habe ich nicht mehr ans Filzen gedacht, bis ich es 2007 für mich wieder entdeckte. Eine Leidenschaft fürs Malen und Basteln hatte ich immer schon und während ich damals auf der Suche nach neuen Inspirationen durch einen Bastelladen streifte, fiel mir ein Buch über das Filzen in die Hände. Es war wie eine kleine Eingebung, es einfach mal damit zu versuchen und ist bis heute zu einer großen Liebe geworden. Mit eben diesem Buch und vielen -mehr oder weniger geglückten- Experimenten bekam ich einen immer größeren Zugang zum Material, zu verschiedenen Techniken und zum gesamten Filzprozess.
Die Ideen sprudelten nur so und es eröffneten sich gewissermaßen Welten von Möglichkeiten, was aus diesem Stoff alles zu machen ist: Von kleineren Deko-Elementen, (wie Blüten, Figuren, Oster- und Weihnachtsschmuck) über Gebrauchsgegenstände (wie Taschen, Lampen, Sitzkissen und verschiedenstes Kinderspielzeug) bis hin zu Kleidungsstücken (wie Westen, Schals, Hüte und wunderbar warme Winterstiefel) – mit Filz ist alles möglich! Ich begeistere mich für dieses vielseitige Material, welches weich, anschmiegsam, hauchzart und lichtdurchlässig, aber genauso gut auch robust, stabil, wohlig warm und dicht sein kann.
So gern ich auch allein und in Ruhe für mich filze, liebe ich es genauso mit anderen gemeinsam kreativ zu sein und mein Wissen zu teilen. Seit 2013 gebe ich privat und an der Volkshochschule in Braunschweig Filzkurse für Kinder, Erwachsene, Anfänger und Fortgeschrittene und filze auch auf Kindergeburtstagen. Beim Besuchen von Ausstellungen und Workshops, sowie beim Verkauf auf Kunsthandwerker-Märkten habe ich großen Spaß.
Die Offenen Werkstätten in Stöckheim sind für mich nicht nur eine tolle Möglichkeit meine Filzwerke in einer schönen Umgebung zu präsentieren, sondern bieten auch eine inspirierende Vernetzung mit anderen Kunstbegeisterten. So durfte ich vor 2 Jahren die wunderbare Filzerin Annette Prüße und viele andere Gleichgesinnte kennenlernen, mit denen es einfach ein Vergnügen ist, gemeinsam kreativ zu sein! Schauen Sie doch mal rein und lassen Sie sich anstecken!